Idee & Konzept

Das Modellprojekt „Trickreich in die Zukunft“ dient der Entwicklung und Umsetzung von Trickfilm-Werkstätten für Klassenfahrten und Feriencamps zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Es sieht vor, Kinder und Jugendliche im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) insbesondere auch im Bereich der Medienkompetenzen zu stärken. Basierend auf umwelt- und sozialrelevanten Fragestellungen sollen die Projektteilnehmer kreativ an die komplexe Thematik herangeführt werden und im Rahmen von Trickfilmwerkstätten und Klassenfahrten selbst künstlerisch-gestalterisch ihre Erkenntnisse im Bezug auf Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aufarbeiten und anderen Gleichaltrigen zugänglich machen. Gefördert wird das Projekt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Im Mittelpunkt des Projektes stehen neben Schulungen, Klassenfahrten und Feriencamps zwei Wettbewerbe, an denen neben den Projekt-Jugendherbergen auch Einrichtungen außerhalb des Jugendherbergswerkes mit Schulklassen oder Jugendgruppen teilnehmen können. Insgesamt stehen für die besten Trickfilme attraktive Preise im Gesamtwert von 5.000 zur Verfügung. Durchgeführt wird der Wettbewerb in den Altersgruppen 7 – 12 und 13 – 19 Jahre.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

Detailierte Informationen zum Projektverlauf

Submenü